"MEGA Bildungsstiftung" will Schulprojekte fördern

Neos-Gründer Matthias Strolz soll der Stiftung beratend zur Seite stehen.
Neos-Gründer Matthias Strolz soll der Stiftung beratend zur Seite stehen.Bild: picturedesk.com/APA
Die Stiftung soll Defizite in den Bereichen Talenteförderung und Wirtschaftsbildung bekämpfen. Beratend zur Seite steht ihr Neos-Gründer Matthias Strolz.
Die Privatstiftungen B&C (Mehrheitsaktionär etwa bei Semperit) und Berndorf gründen gemeinsam die "MEGA Bildungsstiftung". Sie soll Defizite in den Bereichen Talenteförderung und Wirtschaftsbildung bekämpfen.

Zum Start stellen die Gründer mehr als fünf Millionen Euro zur Verfügung. Die sollen direkt in Entwicklung und Ausbau innovativer Schul- und Bildungsprojekte fließen. Ideen für solche Projekte werden in einem Wettbewerb gesammelt, prämiert und umgesetzt.

Mit an Bord der Stiftung, die ihre operative Arbeit im September aufnimmt, ist auch Neos-Gründer Matthias Strolz. Er wird ihr als Mitglied des Expertenbeirats und "Ideengeber" beratend zur Seite stehen.

CommentCreated with Sketch.1 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Bilder des Tages >>>

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikBildungMatthias Strolz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren