"Mein Sixpack hat mich nicht glücklich gemacht!"

Eine 27-jährige Bodybuilderin aus den USA machte eine atemberaubende Transformation durch – von der Fitness-Königin zu weiblichen Rundungen.
Vom "Bodybuilder zum Body-Lover" beschreibt eine junge Amerikanerin die aufsehenerregenden Bilder ihrer Transformation.

Jolene Nicole Jones (27) aus Kalispell im US-Bundesstaat Montana hat auf Facebook Vorher-/Nachher-Bilder ihrer wundersamen Verwandlung geteilt. Anstatt wie viele Frauen heutzutage einer besonders dünnen Figur nachzujagen, legte die junge Amerikanerin noch rund 12 Kilo zu – und ist jetzt mit sich selbst viel zufriedener.

Jones hat ihr Leben komplett umgekrempelt: "Nach mörderischen Trainingseinheiten und dem strengen Abwiegen von Hühnerfilets und dem Herumzerren von Eiweiß-Shakes in meiner Handtasche habe ich endlich ein richtiges Sozialleben".

Bis vor wenige Monate hatte die junge Amerikanerin täglich für zwei Stunden ihren Körper gestählt. Und auch ihre Ernährung unterlag strikten Regeln. Es gab für sie weder Alkohol, noch Rindfleisch, Zucker oder Milchprodukte. Rückblickend findet sie ihre eigenen Mahlzeiten eine Katastrophe: "Ich habe jeden Tag Huhn mit Brokkoli zu Mittag gegessen und gelangte an einen Punkt wo regelmäßig Würgreflexe einsetzten. Ich musste es dann mit viel Wasser runterspülen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Sixpack hat mich nicht glücklich gemacht"

"Manche Leute werden jetzt sagen: 'Du hast dich einfach gehen lassen', aber persönliches Glück kann man um nichts in der Welt kaufen. Ich nenne das Selbstfindung und habe festgestellt, dass ich mehr als eine Leidenschaft im Leben haben kann", stellt sich die taffe Frau ihren Kritikern präventiv entgegen. "Ein Sixpack hat mich nicht glücklich gemacht. Es war nie genug und wollte immer noch verbessert werden."



Ihre ungewöhnliche Wandlung und vorbildhafte Lebenseinstellung machte die 27-Jährige rasch zum Internet-Star. Fast 110.000 Menschen hinterließen ihr ein "Gefällt mir" bei ihrem aufwühlenden Facebook-Posting. Dieser wurde auch rund 50.000 Mal geteilt und rund 12.000 Mal kommentiert.

Jones schwärmt über ihre neu gewonnene Freiheit. Losgelöst vom Fitnesszwang ist sie mit ihrem neuen, kurvigeren Körper rundum zufrieden. Und: Endlich könne sie Speisen ausprobieren, nach denen ihr altes Selbst nur lechzen konnte.

"Dein Körper ist buchstäblich das einzige, das dich durch dieses Leben bringt, dein Wert und Freude wird nicht an den Gewichten, die du stemmen kannst, oder an den Kilos auf der Waage gemessen. Mein Wert wird an den Personen gemessen, mit denen ich mich umgebe und die ein Lächeln auf mein Gesicht zaubern."

(rcp)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
USANewsWeltGesundheitFitness-Trend

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen