"Mit dem XS könnte Apple ein Problem bekommen"

Das iPhone XS und das Max sind seit Freitag in Österreich erhältlich. Telekom-Experte Jean-Claude Frick schätzt ein, ob diese für Apple zum Erfolg werden.

Die neuen iPhones bieten viele kleine Verbesserungen, unterscheiden sich vom iPhone X aber nicht dramatisch. Mit dem XS Max hat Apple nun auch ein Handy mit XL-Bildschirm im Portfolio.

"Das XS Max wird sich meiner Meinung nach besser verkaufen als das XS", sagt Jean-Claude Frick, Telecom-Experte bei Comparis. Denn nun gebe es die neueste Technik auch in einem größeren Design. Zudem seien einige Nutzer bereit, viel Geld für ein neues Handy auszugeben.

Heimlicher Favorit

Beim XS Max dürfte sich vor allem das Modell mit 256 Gigabyte Speicher gut verkaufen, da 64 Gigabyte doch ziemlich knapp bemessen seien. Die Ausführung mit 512 Gigabyte sei hingegen noch einmal deutlich teurer. "Ich denke, dass der normale Nutzer gar nicht so viel Platz benötigt", sagt Frick.

Das iPhone XS eigne sich am ehesten für Nutzer, denen das XS Max zu groß sei: "Ich denke, dass Apple mit dem XS ein Problem bekommen könnte", erklärt Frick, denn im Oktober komme das XR-Modell auf den Markt.

Für ihn ist klar: "Ich bin davon überzeugt, dass der eigentliche Star bei den Verkaufszahlen das iPhone XR sein wird." Dieses würde den meisten Nutzern – trotz etwas abgespeckter Hardware – reichen und sei deutlich günstiger zu haben.

Preise beim Verkaufsstart

Das iPhone XS und das XS Max wurden letzte Woche am Apple-Hauptsitz in Kalifornien vorgestellt. Seit Freitag sind sie im Verkauf. Das iPhone XS mit 64 Gigabyte Speicher startet bei 1.149 Euro. Die Versionen mit 256 und 512 Gigabyte kosten 1.319 respektive 1.549 Euro. Das iPhone XS Max mit 64 Gigabyte Speicher ist für 1.249 Euro erhältlich. Die Versionen mit größerem Speicher kosten 1.419 respektive 1.649 Euro.

Wie gut sich die Kamera des iPhone XS Max im Vergleich zu einer Profikamera und zum aktuellen Handykamera-König schlägt, sehen Sie in der Bildstrecke.

(swe)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsMultimediaSmartphoneAppleiPhoneiPhone

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen