"Plus Size" Blogger werden zum Online-Trend

Bild: Boohoo.com
Nachdem es bereits zahlreiche Modelagenturen gibt, die sich rund um wohlproportionierte Frauen drehen und sogar Textilketten wie H&M ihre eigene Plus Size Kollektion auf den Markt bringen, war es nur eine Frage der Zeit bis auch die Bloggerinnen auf den Plan treten.
Nachdem es bereits zahlreiche Modelagenturen gibt, die sich rund um wohlproportionierte Frauen drehen und sogar Textilketten wie H&M ihre eigene Plus Size Kollektion auf den Markt bringen, war es nur eine Frage der Zeit bis auch die Bloggerinnen auf den Plan treten. 

Ein Beispiel ist die Niederländerin , die für die neue Molly-Linie des Online-Händlers boohoo.com Testimonial der neuen Kollektion wurde. 

Doch so einfach, wie der kometenhafte Aufstieg klingt, ist er bei weitem nicht. Nadia Aboulhosn, wie auch ihre Blogger-Kolleginnen müssen ziemlich viel Kritik in der Online-Sphäre einstecken. "Auf Mode-Events wird hinter meinem Rücken getuschelt oder ich bekomme Hass-Kommentare am Blog, dass ich mich in der Öffentlichkeit erst gar nicht zeigen sollte und widerlich bin", so die Bloggerin " coverten und damit ein Statement setzten. 



Nichtsdestotrotz sind die Plus Size Bloggerinnen auch gut im Geschäft! 

Eine weitere, die tausende Fans hat: "". Die US-Amerikanerin Tanesha Awasthi startete 2011 online durch und gründete im letzten Jahr ihre Plus Size Linie, die sie natürlich per Internet vertreibt. 

Von der britischen Insel hat Callie Thorpe bereits zahlreiche Leser und ", die mit Tipps und Tricks ihren Leserinnen zur Seite steht. 

 
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen