"Politisch dumm, menschlich ein Verbrechen"

Fünf Millionen Euro hatte die Regierung für Hungerhilfe in Syrien zugesagt. Bisher flossen allerdings erst 450.000 Euro. Peter Pilz greift deshalb Außenminister Kurz (VP) frontal an: Dieser sei verantwortlich für das Nicht-Bezahlen.

Fünf Millionen Euro hatte die Regierung für Hungerhilfe in Syrien zugesagt. Bisher flossen allerdings erst 450.000 Euro. (VP) frontal an: Dieser sei verantwortlich für das Nicht-Bezahlen.

"Kurz handelt politisch dumm und budgetär unverantwortlich. Menschlich ist das ein Verbrechen. Dafür wird er sich im Nationalrat verantworten müssen", postete der grüne Abgeordnete auf Facebook.

Ein Kurz-Sprecher bezeichnet die Vorwürfe auf "Heute"-Anfrage als "peinlichen Anpatz-Fehler". Das Außenamt sei gar nicht zuständig. Das tatsächlich verantwortliche Agrarressort versichert, das Geld werde bis Jahresende fließen.

(bob)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen