"Reputation" von Taylor Swift online geleakt

Nur einen Tag vor dem eigentlichen Veröffentlichungsdatum wurde das neue Album von Taylor Swift als illegaler Download ins Netz gestellt.

Wie "E! Online" berichtete, konnten es einige Fans des Superstars anscheinend nicht mehr erwartet. Wenige Stunden vor dem offiziellen Releasedate leakte das weltweit mit Spannung erwartete mittlerweile sechste Album der 28-Jährigen online.

Swift hat sich bislang nicht zu dem Leak geäußert, auf Instagram postete sie lediglich ein Bild, das sie beim Warten auf die Veröffentlichung mit ihrer Katze zeigt.

Trotz des Umstandes, dass "Reputation" illegal ins Netz gelangt ist, wird das Album mit ziemlicher Sicherheit weltweit auf den Spitzenplätzen der Verkaufscharts zu finden sein.

Sechs Nominierungen bei den MTV EMAs

Schon die ersten Singleauskoppelungen mit den dazugehörigen Videos wurden millionenfach gestreamt und auf legalem Wege downgeloaded.

Am Sonntag ist Tayor Swift bei den MTV European Music Awards für insgesamt sechs Preise nominiert. Unter anderem in der Kategorie "Bestes Video" für den Clip zu "Look What You Made Me Do".

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltMusikvideoInternetTaylor Swift

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen