Dieses Hotel besteht aus 700 Millionen Schneebällen

Das Kiruna Ice Hotel wird seit drei Jahrzehnten jeden Winter wieder aus Schnee und Eis in der nördlichsten Stadt Schwedens gebaut, in Lappland
Vor 30 Jahren kam der schwedische Unternehmer Yngve Bergqvist auf die Idee, das erste Hotel aus Schnee und Eis zu erbauen. Gesagt, getan. Seitdem werden jeden Winter unglaubliche 2.500 Tonnen an Eis verwendet - das sind "umgerechnet" mehr als 700 Millionen Schneebälle -, um das "Kiruna Ice Hotel" in der nördlichsten Stadt Schwedens, in Jukkasjarvi in Lappland, in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Minus 5 Grad Raumtemperatur



Auch in diesem Jahr hat ein Team von Bildhauern und Künstlern aus 16 Ländern 15 individuell gestaltete Kunstsuiten erstellt, auch Tische, Stühle, Champagnerflöten, Whiskygläser und Dessertschalen sind aus Eis (siehe Video). Möglich macht das eine Raumtemperatur von knackigen 5 Minusgraden.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das weltweit bekannte Eishotel hat bis in den Frühling geöffnet - solange, bis das Eis wieder schmilzt und in den Thorne Fluss zurückfließt.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchwedenNewsReisenUrlaubHotelWinterJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren