"Train of Hope" zeigt Film für mehr Menschlichkeit

Nachdem sich Freiwillige am Wiener Hauptbahnhof zu einer beispiellosen Hilfsgemeinschaft für Flüchtlinge zusammengeschlossen haben, bieten sie seit Tagen unermüdlich Soforthilfe für in Österreich ankommende Menschen. Zehntausende Menschen unterstützen die parteilose und organisationsunabhängige Initiative bereits. Nun hat sie einen Facebook-Film für mehr Menschlichkeit veröffentlicht.
 




Willkommen! - Ein Film für mehr Menschlichkeit.#wirhabendasschönsteteamderwelt
Posted by on Mittwoch, 16. September 2015



Nachdem sich Freiwillige am Wiener Hauptbahnhof zusammengeschlossen haben, bieten sie seit Tagen unermüdlich Soforthilfe für in Österreich ankommende Menschen. Zehntausende Menschen unterstützen die parteilose und organisationsunabhängige Initiative bereits. Nun hat sie einen Facebook-Film für mehr Menschlichkeit veröffentlicht.

Über 1.500 Mal wurde der Film im sozialen Netzwerk innerhalb weniger Stunden bereits geteilt. Er zeigt, warum sich die hunderten Helfer für die flüchtenden Menschen einsetzen und will die Zuseher animieren, ebenfalls zu helfen. Gleichzeitig wird allen bisherigen Helfern für ihren Einsatz gedankt.

Train of Hope beitet aber bei weitem mehr als die umfassende Hilfe am Hauptbahnhof. werden Informationen über benötigte Spenden, Vermisstensuchen und Hilfsmöglichkeiten gesammelt. Über das Netz kann man mit "Train of Hope" per Mail an info@trainofhope.at zu erreichen, persönlich im Erstversorgungszentrum am Wiener Hauptbahnhof.

Rene Findenig
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen