"Vogue" verschiebt Met- Gala wegen Corona-Krise

Das Glamour-Event der Superlative, die Met-Gala, legt wegen der Corona-Krise eine Pause ein.
Das jährliche Schaulaufen der Modewelt ist "auf unbestimmt verschoben"! Die von "Vogue"-Chefin Anna Wintour organisierte Met-Gala wird wegen der grassierenden Corona-Pandemie dieses Jahr eine Pause einlegen.

Die Met-Gala war stets der Auftakt für eine besondere Mode-Ausstellung des Metropolitan Museum of Art in New York. Dieses Jahr wäre das Thema "About Time" gewesen. Eine Ausstellung rund um die letzten 150 Jahre der Mode-Entwicklung.

Doch damit ist jetzt erst einmal Schluss: "Aufgrund der unvermeidlichen, aber verantwortungsvollen Entscheidung", wird die Gala erst einmal nicht stattfinden, so Anna Wintour.

Eine Preview der Ausstellung soll es aber in der nächsten Mai-Ausgabe der "Vogue" geben.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Stars wie Kim Kardashian, Katy Perry, Lady Gaga, Madonna oder Meryl Streep sind die jährlichen Fixsterne am Red Carpet.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
New YorkFashion&BeautyModeAnna Wintour