"Wonder Woman" bricht an den Kinokassen Rekorde

Das DC-Abenteuer ist drauf und dran, der erfolgreichste Film aller Zeiten zu werden, bei dem eine Frau Regie geführt hat.
Schon am Eröffnungswochenende hat "Wonder Woman" an den US-Kinokassen mit Einnahmen von 100,5 Mio. Dollar alle Erwartungen mit Leichtigkeit übertroffen.

Das brachte Regisseurin Patty Jenkis (45) den Titel "Erfolgreichstes Debüt für einen weiblichen Director" ein. Global gesehen hat "Wonder Woman" in weniger als einem Monat bereits über 600 Millionen Dollar eingespielt.

Es wäre keine Überraschung, würde der bisherige Einspiel-Rekord von einem Film einer Regisseurin bald übertroffen werden. Den hält nämlich seit 2008 "Mamma Mia!" von Phyllida Llloyd mit 609,8 Mio. Dollar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (baf)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
USAKinoFilmGal Gadot

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen