Rettung von Carlo in NÖ

10 Tage verschwunden! Kater aus Küchenblock befreit

Seit 28. 12.war Kater Carlo verschwunden, tauchte am 6. Jänner in einem Küchenblock in der Nachbarschaft auf. Die Pfaffstättner Feuerwehr musste ran.

10 Tage verschwunden! Kater aus Küchenblock befreit
Kater Carlo aus Küchenzeile von Feuerwehr befreit
BFKDO Baden

Spektakulär-dramatische Tierrettung am Dreikönigstag in Pfaffstätten (Bezirk Baden): Bereits am 28.Dezember 2023 war der zweijährige Kater Carlo aus einem Haus in Pfaffstätten verschwunden.

Die spektakuläre Rettung von Carlo - in Bildern dokumentiert: 

    Hund Ashki entdeckte die Katze und "verscheute" sie in einen Küchenblock.
    Hund Ashki entdeckte die Katze und "verscheute" sie in einen Küchenblock.
    BFKDO Baden

    Seine besorgte Besitzerin suchte ihn tagelang vergeblich. Am 6. Jänner 2024 wurde gegen 10 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Pfaffstätten zu einer Tierrettung mit dem Zusatz "Katze hinter Küchenkasten" alarmiert.

    Der Ausreißer dürfte sich in ein fremdes Haus geschlichen haben und wurde vom Haushund Ashki gestellt und verscheucht. Carlo lief davon, flüchtete in die Küche hinter ein Kastl. Dort schaffte es die Samtpfote, sich durch eine offene Verblendung unter die Küchenzeile hineinzuzwängen.

    Mit Kopferl eingeklemmt

    Doch auf der Rückwand blieb Carlo indes mit dem Kopf hängen und konnte weder vor noch zurück. Die Bewohner hatten die Aktion mitbekommen und verständigten die Besitzerin von Carlo sowie die Feuerwehr.

    Nach Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffstätten und Erkundung durch den Einsatzleiter mussten zuerst mehrere Teile von der Küchenzeile demontiert und ein Teil der Rückwand entfernt werden, um überhaupt Kater Carlo zu erreichen. Da die Fellnase weiterhin noch mit dem Kopf im schmalen Hohlraum zwischen Küchenzeile und Wand festsaß, zwängte sich einer der Feuerwehrleute direkt in den betroffenen Küchenkasten und eine Feuerwehrfrau versuchte Carlo durch die offene Blende am Boden zu erfassen.

    Gemeinsam gelang es den zwei Feuerwehrleuten schließlich, den Ausreißer zu befreien. Anschließend konnte der Kater seiner überglücklichen Besitzerin unverletzt wieder übergeben werden.

    Auch an Feiertagen sind wir immer für die Bevölkerung und für Tiere da, um zu helfen
    Die Mannschaft der
    Freiwilligen Feuerwehr Pfaffstätten

    "Auch an Feiertagen sind wir immer für die Bevölkerung und für Tiere da, um zu helfen", so das erfolgreiche Einsatzteam abschließend und posierte mit Carlo für ein Gruppenfoto.

    Akt.