12-Jähriger donnert mit Rodel in Waldstück

In Achenkirch, Tirol, kam es am Dienstag (09.02.2021) zu einem schweren Rodelunfall. 
In Achenkirch, Tirol, kam es am Dienstag (09.02.2021) zu einem schweren Rodelunfall. Zoom Tirol
Am Dienstag ereignete sich in Achenkirch ein schwerer Rodelunfall. Dabei wurde ein 12-Jähriger schwer verletzt. Der Bub wurde nach Innsbruck geflogen.

Nur wenige Tage, nachdem ein vierjähriges Mädchen beim Rodeln auf der Hochwurzen bei Schladming ums Leben kam, ereignete sich auch in Tirol ein schwerer Rodelunfall. Am Dienstag war ein 12-jähriger Bub auf der Rodelbahn in Achenkirch, Tirol, unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache stürzte. 

Ersten Informationen zufolge dürfte der Bub in ein Waldstück abgestürzt sein und sich dabei äußerst schwere Verletzungen zugezogen haben. Auf Grund der Schwere der erlittenen Verletzungen musste die Flugrettung anrücken. Die Pistenrettung und der eingetroffene Notarzt führten die Erstversorgung vor Ort durch. 

Anschließend wurde das Kind von Notarzthubschrauber "Heli 4" in die Innsbrucker Uniklinik geflogen. Genauere Informationen zum Unfallhergang gibt es aktuell nicht. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
AchenkirchTirolFreizeitUnfallRettungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen