12-jähriger Bursche bettelt Pornostar um Sex an

Dass Pornostars unmoralische Angebote von ihren Fans erhalten, ist wahrlich keine Seltenheit. Doch die Offerten von Minderjährigen gehen Nikita Bellucci dann doch zu weit.

Die französische Pornodarstellerin Nikita Bellucci hat im Laufe ihrer Karriere schon zahlreiche Liebeserklärungen und Angebote von Verehrern bekommen.

Ob auf Erotik-Messen oder über ihre Social-Media-Kanäle wie Twitter oder Facebook - immer wieder erhält die 28-Jährige Liebesnachrichten ihrer Fans.

Die Französin fühlt sich von den Komplimenten und Anmachversuchen zwar durchaus geschmeichelt, ist aber Profi genug um zu wissen, wie sie mit unmoralischen Offerten umzugehen hat.

Sex-Angebote von Minderjährigen

Doch während die hübsche Brünette die meisten Angebote gar nicht mehr richtig ernst nimmt oder gar ignoriert, schoss die Nachricht von einem ihrer Verehrer dann definitiv den Vogel ab.

Wie Nikita gegenüber dem "Mirror" erklärt, wird sie nämlich nicht nur von Erwachsenen angeschrieben, sondern auch bereits von Minderjährigen.

So erhielt sie doch tatsächlich eine Mitteilung eines erst 12-jährigen Fans! Der junge Bursche hatte die Französin ohne jegliches Schamgefühl über die sozialen Netzwerke angeschrieben und sie um Sex angebettelt.

Immer wieder erhalte sie von minderjährigen Burschen erotische Angebote oder auch Wünsche nach Nacktbildern, sagt Nikita Bellucci. Meist ignoriere sie diese, doch auf eine Nacktbild-Anfrage eines Minderjährigen musste sie dann doch reagieren.

"Schreib mich nie wieder an"

Auf ihrem Twitter-Account machte Nikita das Gespräch mit dem 13-Jährigen sogar öffentlich, um die Eltern des Jugendlichen in die Pflicht zu nehmen.

Auf die Frage, ob die 28-Jährige Nacktaufnahmen von ihr schicken könne, schrieb die Französin nämlich: "Nein, aber ich kann Screenshots eurer Nachrichten an eure Eltern schicken. Junge, du bist 13 Jahre alt. Geh und mach deine Hausaufgaben und schreib mich nie wieder an!"

Eltern sollten Kinder aufklären

Mit der Veröffentlichung der Nachricht möchte Nikita Belucci sämtliche Eltern dazu bringen, mehr Acht auf den Umgang ihrer Kinder mit dem Internet zu geben. Sie sollen sie über Pornoseiten im Internet aufklären und ein Auge darauf haben, auf welchen Seiten sich ihre Kinder herumtreiben. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft FrankreichGood NewsLove IslandSexuelle BelästigungPornografie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen