1,2 Promille – Zwei Babys bei schwerem Unfall verletzt

Im Wagen saßen zwei Erwachsene und zwei neun Monate alte Säuglinge.
Im Wagen saßen zwei Erwachsene und zwei neun Monate alte Säuglinge.Luzerner Polizei/20 Minuten
Am Samstagabend ist es in Rain zu einem schweren Unfall zweier Autos gekommen. Drei Erwachsene und zwei Babys mussten ins Spital gebracht werden.

Kurz nach 22 Uhr ist ein 24-Jähriger mit einem Mitfahrer auf der Kantonsstrasse in Rain in ein vor ihnen fahrendes Auto geprallt. Im vorderen Auto saßen zwei Erwachsene mit zwei neun Monate alten Säuglingen. Durch den harten Aufprall wurden alle beteiligten Personen verletzt, teilt die Luzerner Polizei am Sonntag mit. Drei Erwachsene und die zwei Säuglinge mussten durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren, eine Person mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Zu den erlittenen Verletzungen liegen laut Polizei keine näheren Angaben vor.

16-Jähriger in Wien-Favoriten in Brust gestochen

Unfallfahrer hatte einen Alkoholwert im Blut von 1,2 Promille

Eine Atemalkoholprobe beim mutmaßlichen Unfallverursacher ergab einen Wert von 1,2 Promille (0,59 mg/l). Er musste sich einer Blut- und Urinentnahme unterziehen. Die Kantonsstrasse zwischen Hildisrieden und Rain musste für ca. fünfeinhalb Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Rettungshelikopter

Bei beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und sie mussten abtransportiert werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Im Einsatz standen mehrere Teams des Rettungsdienstes 144, ein Rettungshelikopter und die Feuerwehren Rain und Emmen.

Nach Schlepper-Drama: Wieder großer Aufgriff an Grenze

Betrunkene Radlerin liegt bewusstlos in Wasser

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dh, 20 Minuten Time| Akt:
VerkehrAutoUnfallBabyKrankenhausRettungRettungseinsatzAlkoholAlkoholmissbrauch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen