13 Schüler überlebten Sturz aus Unfallauto

Glück im Unglück hatten 13 Schüler im thailändischen Krabi. Als ein anderer Wagen ihren vollbesetzten Pick-Up rammte, wurden sie auf den Asphalt geschleudert. Alle Insassen standen kurz danach wieder auf, sie kamen mit leichten Blessuren davon.
Wie ein YouTube-Video zeigt, sind die Jugendlichen in einem Pick-Up mit Verdeck, aber offener Heckklappe unterwegs. Als der Wagen in einen Weg einbiegt, wird er von einem anderen Auto erfasst. Die Schüler werden durch die Wucht des Aufpralls auf die Straße geschleudert.

Nach bangen Sekunden sieht der Zuseher, dass es den Kindern den Umständen entsprechend gut geht. Sie alle stehen unmittelbar nach dem Crash gegen 11 Uhr vormittags wieder auf. Laut dem thailändischen Nachrichtenportal "Sanook" erlitten die Schüler nur leichte Verletzungen.
Thailands Straßen sind für ihr hohes Gefahrenpotential bekannt, Sicherheit im Straßenverkehr wird nicht groß geschrieben. Laut Weltgesundheitsorganisation WHO ist das Land Nummer zwei in punkto Verkehrstoten.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen