1,32 Promille: Betrunkene Frau krachte in Radfahrer

Im Bereich der Linken Wienzeile 4 kam es zum Zusammenstoß zwischen Fußgängerin und Radfahrer (Archivbild).
Im Bereich der Linken Wienzeile 4 kam es zum Zusammenstoß zwischen Fußgängerin und Radfahrer (Archivbild).Helmut Graf
Am Mittwochabend kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem Radfahrer. Die betrunkene Frau dürfte den Mann übersehen haben.

In den Abendstunden wollte eine 67-jährige Frau in Mariahilf offenbar in ein Taxi steigen. Dafür überquerte die Dame den Radweg auf der Linken Wienzeile, im selben Moment fuhr dort allerdings ein 54-Jähriger gerade stadtauswärts. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden. 

Bei dem Unfall erlitt die 67-Jährige schwere Verletzungen im Kopfbereich. Sie wurde durch die Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und anschließend in den Schockraum eines Spitals gebracht. Lebensgefahr bestehe keine, so die Sprecherin des Krankenhauses. Der Radfahrer kam zwar zu Sturz, blieb jedoch unverletzt. Laut Spitalsauskunft wurde bei der Frau ein Blutalkoholgehalt von 1,32 Promille festgestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ik Time| Akt:
MariahilfRadfahrenUnfallBerufsrettung WienPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen