Bursch stahl 48 Bierdosen, Papa brachte ihn zu Polizei

Der Vater entdeckte die gestohlenen Bierdosen im Rucksack seines Buben. (Symbolbild)
Der Vater entdeckte die gestohlenen Bierdosen im Rucksack seines Buben. (Symbolbild)Bild: iStock
Ein 14-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen knackte einen Getränkeautomaten, ließ mehrere Dosen Bier mitgehen. Sein Vater entdeckte das Diebesgut im Rucksack, schleppte ihn zur Polizei.
Ein ganz schöner Rabauke! Ein 14-Jähriger hatte Sonntagabend einen Getränkeautomaten in einem Lokal in Grieskirchen aufgebrochen. Mit einem Stein und durch Fußtritte war es ihm gelungen, den Automaten zu knacken.

Und was er da erbeutet hatte, war nicht von schlechten Eltern. 48 Dosen Bier und andere alkoholische Getränke ließ der Bursch mitgehen.

Den Diebstahl schließlich aufgedeckt hatte der Vater des 14-Jährigen. Der fand nämlich das flüssige Gold im Rucksack seines Buben, der prompt gestand. Gemeinsam gingen die beiden noch am selben Abend zur Polizei, um das Ganze zu melden.

CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Räder legten Bahnverkehr still



Bei der Einvernahme des 14-Jährigen kam aber noch ganz anderes zu Tage. So hatte der Bursch Mitte August und auch im Oktober am Bahnhof Bad Schallerbach Fahrräder auf die Bahngleise geworfen. Die Videokameras am Bahnhofsgelände hatten alles aufgezeichnet.

Die Folgen: Am 16. Oktober musste wegen der Räder auf den Gleisen der Bahnverkehr für fast eine Stunde lahmgelegt werden. Auch an den Triebfahrzeugen entstand Schaden, der bislang allerdings noch nicht beziffert werden kann.

Weitere Ermittlungen laufen. Der 14-Jährige wird angezeigt.





Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
GrieskirchenNewsOberösterreichDiebstahlJugend

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren