Führerscheinabnahme

1,46 Promille! Polizei stoppt Lenker von Reisebus

Unglaublicher Vorfall in Salzburg! Die Polizei konnte den 56-jährigen Lenker eines Reisebusses anhalten. Ein Alkotest ergab 1,46 Promille. 

Newsdesk Heute
1,46 Promille! Polizei stoppt Lenker von Reisebus
Die Polizei konnte den Alko-Buslenker stoppen. (Symbolbild)
Daniel Scharinger / picturedesk.com

Am Samstag gegen 15.15 Uhr bemerkten Passanten in Flachau, am öffentlichen Parkplatz der Gondelbahn "Space Jet" einen alkoholisierten Mann, der zu einem Reisebus ging, einstieg und losfuhr. Daraufhin verständigte ein Zeuge die Polizei.

Keine Passagiere an Bord

Kurz darauf konnten die Beamten den Reisebus anhalten und eine Verkehrskontrolle durchführen. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Im Reisebus befanden sich keine Passagiere.

Dem 56-jährigen Buslenker aus Deutschland wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft St. Johann zur Anzeige gebracht.

Die Bilder des Tages

1/61
Gehe zur Galerie
    <strong>23.04.2024: Dieser Milliardär brachte René Benko zu Fall.</strong> Ein Mittagessen mit Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne war der Anfang vom Ende. Benko bettelte bei dem Deutschen, <a data-li-document-ref="120032711" href="https://www.heute.at/s/dieser-milliardaer-brachte-rene-benko-zu-fall-120032711">kassierte jedoch eine Abfuhr &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120032509" href="https://www.heute.at/s/beaengstigend-flieger-kreiste-stundenlang-ueber-wien-120032509"></a>
    23.04.2024: Dieser Milliardär brachte René Benko zu Fall. Ein Mittagessen mit Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne war der Anfang vom Ende. Benko bettelte bei dem Deutschen, kassierte jedoch eine Abfuhr >>>
    "Heute"-Montage, Material APA-Picturedesk

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 56-jähriger Buslenker wurde in Salzburg mit 1,46 Promille Alkohol im Blut gestoppt, während er alkoholisiert einen Reisebus fuhr
    • Die Polizei nahm ihm vorläufig den Führerschein ab und verbot ihm die Weiterfahrt, da zum Glück keine Passagiere im Bus waren
    • Der Vorfall ereignete sich am Samstag in Flachau, als Passanten die Polizei verständigten, nachdem der Mann betrunken in den Bus gestiegen war
    red
    Akt.