15-Jährige von Bim erfasst - tot

Ein 15 Jahre altes Mädchen ist in München auf der Landsberger Straße bei einem Unfall mit einer Bim ums Leben gekommen. Das Kind dürfte ersten Ermittlungen zufolge eine rote Ampel missachtet haben.

Ein 15 Jahre altes Mädchen ist in München auf der Landsberger Straße bei einem tragischen Unfall mit einer Bim ums Leben gekommen. Das Kind dürfte ersten Ermittlungen zufolge eine rote Ampel missachtet haben.
Das Opfer war am Mittwochnachmittag auf Höhe der Friedrich-von-Pauli-Straße nahe der Haltestelle "Am Lokschuppen" bei Rot über die Gleise gelaufen. Dabei unterschätzte es die Entfernung einer nahenden Straßenbahn.

Das Mädchen wurde frontal erfasst und unter der Bim eingeklemmt. Zur Bergung mussten die Rettungskräfte die Straßenbahn anheben. Erst nach 20 Minuten konnten sie die Schülerin bergen. Sie wurde mit schwersten Verletzungen ins Spital gebracht. Doch die Ärzte konnten nichts mehr tun. Die 15-Jährige starb noch am Mittwoch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen