16-Jähriger stellt sich nach großer Polizei-Fahndung

Die Polizei suchte mit zwei Aufnahmen aus einer Überwachungskamera nach diesem Mann.
Die Polizei suchte mit zwei Aufnahmen aus einer Überwachungskamera nach diesem Mann.Polizei
Im Juni knackte ein Unbekannter in Klagenfurt ein Radschloss und entkam mit einem teuren Fahrrad. Nun stellte sich ein 16-jähriger mutmaßlicher Täter.

Bisher stand nur fest, dass ein oder mehrere unbekannte Täter am 19. Juni 2022 gegen 12:30 Uhr das vor dem Parkbad in Krumpendorf am Wörthersee (Bezirk Klagenfurt) abgestellte Rad eines 36-jährigen Kärntners gestohlen hatten.

Das hochpreisige Fahrrad der Marke Occam war an einem Fahrradständer abgestellt und mit einem Schloss gesichert worden – das von einem Mann mit einem Bolzenschneider geknackt wurde. Er flüchtet mit dem Rad.

Die Polizei ließ schließlich Ende Juli Fotos eines Verdächtigen veröffentlichen, die eine Überwachungskamera am Tatort aufgenommen hatte. Nun, rund eine Woche später, scheint der Fall gelöst worden zu sein.

Auch mit diesem Foto wurde nach dem Verdächtigen gefahndet.
Auch mit diesem Foto wurde nach dem Verdächtigen gefahndet.Polizei

Nach mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung stellte sich ein 16-jähriger Kärntner als mutmaßlicher Täter der Polizei. Er zeigte sich zu dem Vorwurf geständig, das gestohlene Fahrrad wurde außerdem bei ihm sichergestellt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
PolizeiPolizeieinsatzDiebstahlKärntenKlagenfurt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen