17-Jährige bei Nebelunfall eingeklemmt und getötet

Bei einem Nebelunfall kam eine 17-Jährige ums Leben. Symbolbild.
Bei einem Nebelunfall kam eine 17-Jährige ums Leben. Symbolbild.Stefan Puchner
Am Sonntag crashte in Vasoldsberg ein Pkw. Der Lenker und ein Beifahrer blieben fast unverletzt. Für eine 17-Jährige kam jedoch jede Hilfe zu spät. 

Am Sonntag ereignete sich in Vasoldsberg ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Lenker war gegen 14.20 mit seinem Pkw auf der L 369 von Vasoldsberg in Richtung Nestelbach unterwegs. Bei nebeligen Verhältnissen kam der Fahrzeuglenker aus bislang ungeklärter Ursache rechts auf das unbefestigte Straßenbankett und prallte gegen einen am Straßenrand stehenden Baum.

Durch den seitlichen Anprall drehte sich das Fahrzeug, stürzte etwa zehn Meter einen Abhang hinunter und stieß frontal gegen einen Baum. Dabei wurde die 17-jährige Beifahrerin eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere aus dem Auto befreit werden.

Notarzt kämpfte vergebens

Trotz aller Bemühungen des Notarztes um das Leben der 17-Jährigen, konnte sie nicht mehr gerettet werden. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lenker und der 16-jährige Mitfahrer konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen. Sie wurden zur weiteren Untersuchung in das LKH Graz gebracht.

Die drei Fahrzeuginsassen, alle aus dem Bezirk Graz-Umgebung, waren angegurtet.
Ein Alkotest mit dem Fahrzeuglenker verlief negativ.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
VerkehrsunfallVasoldsbergSteiermarkTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen