17-Jähriger wird beraubt und kriegt Faust ins Gesicht

Der Bursch wurde im Klinikum in Steyr behandelt.
Der Bursch wurde im Klinikum in Steyr behandelt.KlinikumSteyr/Facebook
Wilde Attacke auf einen 17-Jährigen in Oberösterreich. Der Bursch wurde beraubt, danach auch noch verprügelt.

Die bislang unbekannten Täter stahlen dem Bursch (17) auf einer Veranstaltung in Sierning (Steyr-Land) zuerst gegen 3 Uhr Früh einen Leuchtstab, den er unterm Arm getragen hatte.

Ein anderer Täter griff gleichzeitig nach seiner Geldtasche, die er in der Gesäßtasche stecken hatte. Als sich der Bursch umdrehte, ergriffen die Täter die Flucht.

Der junge Mann lief ihnen nach, forderte seine Sachen zurück. 

"Daraufhin wurden ihm mehrere Faustschläge in das Gesicht versetzt", berichtet die Polizei. 

Mit Faust ins Gesicht

Und weiter: "Als er am Boden lag, traten die Täter auch noch mit den Füßen auf ihn ein".

Der 17-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und im Krankenhaus Steyr ambulant behandelt.

Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Sierning unter 059133/4153 zu melden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep Time| Akt:
PolizeiPolizeieinsatzSteyrSteyr-LandSierning

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen