18-jähriger Wiener knallte mit Audi A6 gegen Leitplanke

Der Audi A6 knallte gegen eine Leitplanke.
Der Audi A6 knallte gegen eine Leitplanke.Leserreporter
In Wien-Donaustadt hatte ein 18-Jähriger einen echten Schutzengel, als er mit seinem Auto gegen die Leitplanke krachte. Er wurde nur leicht verletzt.

Am Mittwochabend kam es um 20:05 Uhr zu einem schweren Autounfall in der Hermann-Gebauer-Straße in Wien-Donaustadt. "Auf der Autobahn in Richtung Stadlau knallte ein Audi A6 gegen die Leitplanke, als der Lenker die Kontrolle über sein Auto verlor", erzählt "Heute"-Leserreporterin Manuela. Grund für den Unfall soll ein anderer Wagen gewesen sein, der aus unbekannten Gründen auf die Spur des Audi-Fahrers kam.

"Der 18-jährige Pkw-Lenker wurde von uns notfallmedizinisch versorgt", erklärt Corina Had, Pressesprecherin der Berufsrettung Wien. "Er erlitt Prellungen an der Schulter und Abschürfungen, aber er wollte nicht ins Krankenhaus gebracht werden."

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen