18-Jähriger in Hard stürzt 7 Meter vom Gerüst ab

Der Polier musste ins LKH Feldkirch geflogen werden.
Der Polier musste ins LKH Feldkirch geflogen werden.Bild: Kein Anbieter/Einsatzdoku.at - Symbolfoto
Am Dienstag ereignete sich ein schwerer Arbeitsunfall in Hard. Ein 18-jähriger stürzte vom Arbeitsgerüst, als er ein Gerüst abmontieren wollte.
Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag in Hard. Der 18-Jährige stürzte, als er eine Gerüstetage abmontieren wollte. Dies war notwendig geworden, weil ansonsten die Holzwände, die eingebaut werden sollten, vom Kran nicht ins gewünschte Stockwerk gehoben hätte werden können.

Der erst 18-jährige Polier verlor das Gleichgewicht, weil er das Geländer, welches klemmte, ruckartig herauszog. In weiterer Folge stürzte er rund sieben Meter in die Tiefe. Er wurde schwer verletzt und musste neben einer notärztlichen Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Feldkirch geflogen werden.



(mr)

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

TimeCreated with Sketch.; Akt:
HardNewsVorarlbergArbeitsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren