19-Jährige flog mit Renault 115 Meter durch die Luft

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend in Alkoven (Bezirk Eferding) wurden zwei junge Frauen (19, 16) schwer verletzt. Sie liegen im Krankenhaus.

Eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Eferding war gegen 21.00 Uhr mit ihrem Auto auf der Eferdinger Straße (B129) Richtung Alkoven unterwegs. Im Pkw befanden sich auch noch eine 16-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Eferding, als Beifahrerin und ein 21-Jähriger aus Linz am Rücksitz.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam die junge Autofahrerin dann in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab, überschlug sich im angrenzenden Wiesengrundstück mehrmals und kam nach 115 Metern auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Lenkerin und Beifahrerin schwer verletzt

Die Lenkerin und die 16-jährige Beifahrerin wurden nach der medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle durch die Notärzte und dem Roten Kreuz mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser nach Wels und Linz eingeliefert. Der 21-Jährige blieb laut Polizei unverletzt.

Die Feuerwehren Alkoven und Polsing waren mit insgesamt 35 Einsatzkräften mit der Fahrzeugbergung und den Aufräumarbeiten beschäftigt. Am Auto entstand Totalschaden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
OberösterreichVerkehrsunfallUnfallPolizeiRettungFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen