19-Jähriger hat bei Crash in NÖ keine Chance – tot

Die Einsatzkräfte konnten das Leben des 19-Jährigen nicht mehr retten.
Die Einsatzkräfte konnten das Leben des 19-Jährigen nicht mehr retten.Einsatzdoku (Symbolbild)
Drama am Mittwoch in Niederösterreich! Ein junger Lenker verlor die Kontrolle über sein Auto und überschlug sich. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk St. Pölten Land war gegen 15.20 Uhr mit seinem Auto auf der L 5010 im Gemeindegebiet von Einöd von Traismauer kommend in Richtung Einöd unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache verlor der junge Lenker dann die Kontrolle über das Fahrzeug.

Der Niederösterreicher schleuderte mit dem Pkw circa vier Meter hoch auf die linke Böschung. In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam in Seitenlage auf der Fahrbahn zu liegen.

Beifahrerin ins Spital gebracht

Während die gleichaltrige Beifahrerin mit Verletzungen in das Krankenhaus eingeliefert wurde, "erlag der Fahrer seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort", berichtet die Polizei am Mittwochabend.

Die L 5010 war im Unfallbereich für die Dauer der Bergung gesperrt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
NiederösterreichVerkehrsunfallRettungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen