19-Jähriger beging in nur vier Tagen 14 Einbrüche

Der Mann beging in vier Tagen gleich 14 Einbrüche.
Der Mann beging in vier Tagen gleich 14 Einbrüche.Bild: iStock/ Symbolbild
In der Stadt Salzburg konnte die Polizei nun einen Serieneinbrecher ausforschen. Der 19-jährige Deutsche soll in nur wenigen Tagen gleich 14 Einbrüche begangen haben.
Nach Abschluss der Ermittlungen konnten einem 19-jährigen Deutschen jetzt mehrere Einbrüche und Einbruchsversuche sowie Diebstähle nachgewiesen werden.

In der Nacht zum 1. März nahmen Beamte vermehrt Einbrüche in Gaststätten in der Salzburger Innenstadt auf. Die Auswertung des vorhandenen Videomaterials und die Täterbeschreibung führten die Ermittler schließlich zu dem Deutschen.

Der junge Mann konnte noch am selben Tag in der Stadt Salzburg festgenommen werden. Er wurde mittlerweile in die Justizanstalt Salzburg nach Puch-Urstein (Tennengau) gebracht.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mehrere tausend Euro Schaden

Durch umfangreiche Ermittlungen sowie Zeugenbefragungen und eine Hausdurchsuchung konnten dem Beschuldigten schließlich 14 Delikte im Zeitraum zwischen 27. Februar und 1. März nachgewiesen werden.

Der Deutsche zeigte sich teilweise geständig. Laut derzeitigem Ermittlungsstand dürfte er die Taten allein begangen haben. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SalzburgNewsÖsterreichEinbruchPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen