2,2 Millionen Österreicher wollen den 9-Millionen-Pot

Mittwochabend, um Punkt 18.48 Uhr, wirft Thomas May den Glückstrichter an. Beim ersten Lotto-Sechsfach-Jackpot des Jahres und vierten überhaupt geht es um sagenhafte 9 Millionen Euro.

Riesen-Ansturm auf die Lotto-Annahmestellen. Mittwochnachmittag hatten die Österreichischen Lotterien bereits acht Millionen Tipps verkauft. 1,4 Millionen Menschen hatten bis 15.30 Uhr einen Schein gekauft. "Bis zur Ziehung um 19.47 Uhr rechnet man sogar mit 9,3 Millionen an den Mann und die Frau gebrachten Wettreihen, 2,2 Millionen Österreicher werden dann mitgespielt haben. "Das ist drei Mal so viel wie bei einer normalen Mittwochsziehung", sagte Günter Engelhart.



"Heute" beantwortet die wichtigsten Fragen zum Jackpot:

Wie lange kann ich noch mitspielen?

Annahmeschluss ist heute um 18.30 Uhr.

Was kostet ein Tipp?

Ein Tipp kostet 1,20 Euro.

Wer nimmt die Ziehung vor?

"Glücks-Elf" heute Abend ist Thomas May. Er ist ein Fall für ganz spezielle Lotto-Moment, so warf er etwa den Glückstrichter schon beim ersten Sechsfach-Jackpot (Heiliger Abend 2017) sowie beim ersten Siebenfach-Jackpot im November 2018 an. Ein Porträt über ihn könnt ihr HIER nachlesen >>>

Thomas May (Bild: Lotterien)



Um wie viel Geld geht es?

Rund neun Millionen Euro werden im Glückstopf liegen. Dazu sind rund 9,3 Millionen Tipps nötig. "Das werden wir erreichen", meint Günter Engelhart.

Mitspielen oder kommt ein Siebenfachjackpot?

Alles ist möglich. Rund 75 Prozent aller möglichen Zahlenkombinationen werden heute Abend gespielt. "Die Chance auf einen Siebenfach-Jackpot liegt also bei circa 25 Prozent", erläutert der Lotterien-Mann.

"Heute" tickert die Ziehung um 19.47 Uhr live und informiert gegen 21.00 Uhr, ob der Mega-Pot geknackt wurde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichGlücksspielLottogewinnÖsterreichische Lotterien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen