2-Jähriger stürzte in Pool, Vater reanimierte ihn

Mit dem Rettungshubschrauber wurde der 2-Jährige ins Kepler-Uniklinikum geflogen. (Symbolbild).
Mit dem Rettungshubschrauber wurde der 2-Jährige ins Kepler-Uniklinikum geflogen. (Symbolbild).Martin Huber / picturedesk.com
Tragischer Badeunfall im Bezirk Grieskirchen. (OÖ): Ein 2-Jähriger war Montagabend in den elterlichen Pool gestürzt – Reanimation und Spital

Der 2-jährige Bub aus dem Bezirk Grieskirchen war Montag gegen 20 Uhr in einem unbeobachteten Moment über die Pooleinstiegsleiter in den rund 130 Zentimeter tiefen Aufstellpool geklettert. 

Freund fand Buben leblos im Becken treibend

Von der Leiter aus dürfte er dann ins Wasser gefallen sein. Laut Polizei wurde er "erst kurz darauf" – wenige Minuten nach dem Unfall – von einem Freund der Familie leblos am Bauch treibend im Becken gefunden. 

Der Vater des Buben eilte zu Hilfe, holte den 2-Jährigen aus dem Wasser und begann sofort mit der Reanimation. Das Kleinkind wurde mit dem Rettungsheli ins Kepler Uniklinikum geflogen. 

Der Bub liegt auf der Kinderintensivstation des Spitals, über seinen Zustand ist nichts Näheres bekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cru Time| Akt:
BadeunfallGrieskirchenKrankenhausOberösterreichLinzKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen