Wien

20-Jähriger fuhr mit über 130 km/h durch Simmering

Bei Geschwindigkeitsmessungen am Sonntag ist der Lenker den Polizisten aufgefallen. Seinen Probeführerschein ist er los.

Newsdesk Heute
20-Jähriger fuhr mit über 130 km/h durch Simmering
Am Sonntag wurde der rasende Lenker von der Polizei angehalten. (Symbolbild)
IMAGO/Silas Stein

Beamte der Polizeiinspektion Simmeringer Hauptstraße führten Sonntagabend Geschwindigkeitsmessungen im Ortsgebiet durch. Ein Fahrzeug dürfte sie in Stauen versetzt haben.

Es war nämlich mit 136 km/h in der Sofie-Lazarsfeld-Straße unterwegs und wurde daraufhin angehalten. Bei dem Lenker handelte es sich um einen 20-jährigen Probeführerscheinbesitzer.

Nicht sein Auto

Seine Lenkberechtigung war der junge Mann somit los. Eine behördliche Beschlagnahme des Autos muss laut Polizei noch geprüft werden. Der Wagen gehört dem Lenker nämlich nicht.

1/81
Gehe zur Galerie
    <strong>19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen.</strong> "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – <a data-li-document-ref="120042795" href="https://www.heute.at/s/vignette-abgelaufen-360-euro-strafe-in-nur-zehn-tagen-120042795">innerhalb kürzester Zeit &gt;&gt;&gt;</a>
    19.06.2024: Vignette abgelaufen! 360 Euro Strafe in nur zehn Tagen. "Kilometerfresser" Hannes N. ärgert sich über gleich drei Asfinag-Pönalen wegen einer abgelaufenen Vignette – innerhalb kürzester Zeit >>>
    Getty Images / ASFINAG ("Heute"-Collage)

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 20-jähriger Probeführerscheinbesitzer wurde in Simmering dabei erwischt, wie er mit über 130 km/h fuhr
    • Seine Lenkberechtigung wurde ihm entzogen
    • Weitere Maßnahmen, wie die Beschlagnahmung des Fahrzeugs, werden noch geprüft, da das Auto nicht ihm gehört
    red
    Akt.