20-jährige Objektsexuelle will "Tetris" heiraten

Beim "Abräumen von Reihen" fühle sie eine tiefe Zufriedenheit und Zuneigung. Deswegen will die 20-jährige Noorul Mahjabeen Hassan "Tetris" heiraten.

Noorul Mahjabeen Hassan, die sich Fractal Tetris Huracan nennt und in Florida lebt, hat ihren ganz eigenen Traum von der perfekten Hochzeit. Objekt ihrer Begierde ist das Videospiel "Tetris", bei dem vom oberen Rand des rechteckigen Spielfelds herunterfallenden Formen am unteren Rand zu lückenlosen Reihen angeordnet werden sollen, die dann verschwinden.

Hassan, 20 Jahre alt, ist objektsexuell, fühlt sich statt von Menschen von unbelebten Objekten angezogen. Die in Florida lebende Frau hat bereits eine Schwärmerei hinter sich. Bevor sie sich in "Tetris" verliebte, machten sie alle Formen von Taschenrechnern sowie iPods schwach. Seit längerer Zeit verbringt sie aber zwölf Stunden täglich damit, "Tetris" zu spielen oder mit "Tetris"-ähnlichen Objekten zu kuscheln.

"Ich fühle mit Tetris das, was Menschen in Beziehungen fühlen", wird die 20-Jährige zitiert. Die Wohnung ist bereits in "Tetris"-Deko gehüllt und kaum ein Kleidungsstück der Frau hat keinen Bezug zum Videospiel. Immerhin: Sie will ihrem künftigen Ehepartner auch etwas bieten können und plant deswegen, erst ihr Mathematik-Studium abzuschließen, bevor die Hochzeit stattfindet. (rfi)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FloridaGood NewsPC-GamesSexualitätVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen