22 VP-Mandatare bis Sonntag in "Verkehrsbeschränkung"

Das Landhaus in St. Pölten
Das Landhaus in St. PöltenPicturedesk
Nach dem positiven Coronatest von Karl Moser wurden Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt, für 22 Abgeordnete gilt eine "Verkehrsbeschränkung".

Als Konsequenz des Contact-Tracing im Zuge eines positiven Coronatests von Landtagabgeordnetem Karl Moser (ÖVP) sind nach Angaben der Volkspartei NÖ vom Dienstagnachmittag "zwei Mitarbeiter der VP-Bezirksgeschäftsstelle Melk, zwei Mitarbeiter des VPNÖ-Landtagsklubs sowie ein weiterer Mandatar in Quarantäne". Als Vorsichtsmaßnahme seien 22 Abgeordnete zudem bis Sonntag in "Verkehrsbeschränkung".

Keine Menschenansammlungen 

Letzteres bedeute, "dass Veranstaltungen und Menschenansammlungen gemieden werden", betonte die Volkspartei NÖ in einer Aussendung. Weiters hätten sich alle Abgeordneten Coronatests unterzogen. Die bereits vorliegenden Ergebnisse seien durchwegs negativ, teilte die Landes-ÖVP mit.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wes TimeCreated with Sketch.| Akt:
Coronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen