24 Feuerwehrleute retten verirrtes Kalb aus Pool

Das Kalb hatte sich verirrt und war in einen Swimmingpool gefallen. Die Feuerwehr Adnet (Salzburg) rückte mit 23 Mitgliedern zur Rettung aus.
In der Nacht zum Freitag hatte sich ein Kalb in Waidach (Bezirk Hallein) ver(w)irrt und war in einen Swimmingpool gefallen. Die Feuerwehr Adnet rückte gleich mit 24 Mitgliedern zur nächtlichen Tierrettung aus.

Aus Pool gehoben



Anfangs wurde noch mittels mehreren Tauchpumpen der Wasserstand im Pool gesenkt. Danach ist das Kalb mit Manneskraft aus dem Pool gehoben und an den Landwirt, dem es gehört, übergeben worden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.




ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
HalleinNewsSalzburgHaustiereTierrettungFeuerwehrFeuerwehreinsatzJochen Dobnik