24-Jähriger beschießt Frau mit Fußball, spuckt sie an

Die Ermittlungen der Polizei laufen.
Die Ermittlungen der Polizei laufen.Erwin Scheriau / EXPA / picturedesk.com (Symbolbild)
Eine 25-Jährige ist am Montag in Graz von einem jungen Mann belästigt worden. Als die Frau ihn zur Rede stellte, eskalierte die Situation völlig.

Die 25-jährige Grazerin alarmierte gegen 18.45 Uhr die Polizei, nachdem sie von einem unbekannten Mann in der Hans-Sachs-Gasse in der Inneren Stadt fortlaufend belästigt worden war. Dabei schoss sie der 24-jährige Mann mehrmals mit einem Fußball an.

Als sich die 25-Jährige dann schließlich umdrehte, spuckte ihr der Mann ins Gesicht. Polizisten konnten den 24-jährigen Niederländer aus Graz in der Hans-Sachs-Gasse antreffen, als er gerade aufgebracht durch die Gegend schrie. Beamte verbrachten den Mann in der Folge zur sofortigen Vernehmung in eine Polizeiinspektion.

Starke Alkoholisierung

Eine niederschriftliche Befragung konnte aufgrund der Alkoholisierung des 24-Jährigen vorerst jedoch nicht erfolgen. Auch eine Streife des "Kompetenzteams" (Beamte mit medizinischer Ausbildung) wurden der Amtshandlung aufgrund des COVID-Verdachts hinzugezogen.

Ein erster COVID-Antigentest mit dem 24-Jährigen verlief jedoch negativ. Der Mann wird angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkPolizeiCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen