28-Jähriger sticht Schwager in Wien mit Messer in Bauch

Polizeieinsatz am Mittwoch in Wien-Simmering! Ein Streit zwischen einem Mann und seinem Schwager auf einem Parkplatz war außer Kontrolle geraten.

Im Bereich eines Parkplatzes in der Etrichstraße im 11. Bezirk soll es gegen 21.00 Uhr zu einem Streit zwischen einem 28-jährigen Türken und einem 37-jährigen Mann gekommen sein. Im Zuge eines Handgemenges soll der 28-Jährige seinem Schwager mit einem Messer einen Stich im Bauchbereich zugefügt haben.

Zwei unbeteiligte Zeugen konnten, laut eigenen Aussagen, das Geschehen beobachten und den Tatverdächtigen in weiterer Folge überwältigen. Alarmierte Polizisten des Stadtpolizeikommandos Simmering nahmen den daraufhin 28-Jährigen vorläufig fest.

Ins Spital gebracht

Ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein Waffenverbot wurden vorläufig ausgesprochen. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Messer, wurde sichergestellt. Der 37-Jährige wurde vor Ort von Einsatzkräften der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und in ein Spital gebracht. Es bestand keine Lebensgefahr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienPolizeiFestnahme

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen