Bub (3) gibt auf Skidoo Gas, wird weggeschleudert

Mit Skidoos gibt es immer wieder Unfälle. Hier ein Foto von einem anderen Fall in Tirol.
Mit Skidoos gibt es immer wieder Unfälle. Hier ein Foto von einem anderen Fall in Tirol.(Bild: Zoom.Tirol)
Ein 3-Jähriger, der mit seinem Papa (38) auf einem Skidoo saß, gab plötzlich Gas. Der Bub wurde verletzt ins Spital gebracht.

Ein 38-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach wollte Sonntagvormittag sein Schneemobil auf einen Autotransportanhänger verladen. 

Dazu baute er sich eine Auffahrtsrampe aus Schnee, fuhr erst mit dem Skidoo ein Stück weit rauf, um das Fahrzeug schließlich Ganz mit einer Winde auf den Anhänger zu ziehen. 

Bub drückte Gas, Schneemobil warf Vater-Sohn-Gespann ab

Bei der Aktion saß sein 3-jähriger Sohn auf dem Sitz vor ihm. Als der 38-Jährige den Skidoo abstellen wollte, passierte es. Der Bub drückte den Gasgriff und der Skidoo machte einen Satz nach vorne. Der Familienvater stürzte rückwärts vom Schneemobil, blieb aber unverletzt - im Gegensatz zu seinem Sohn.

Der 3-Jährige wurde "seitlich vom Fahrzeug auf eine vorbeiführende Straße geschleudert", wie die Polizei berichtet. Der Bub wurde verletzt. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er ins Spital gebracht. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
WintersportVerletzungRohrbach

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen