3-Jähriger zündete Sessel an – Appartment unbewohnbar

Die Feuerwehr rückte aus (Symbolfoto)
Die Feuerwehr rückte aus (Symbolfoto)Bild: NÖLFK/Matthias Fischer
Der Bub zündelte mit einem Feuerzeug – eine Nachbarin konnte Schlimmeres verhindern.

Ein 3-jähriger Bub hat am Sonntag in Hall in Tirol einen Brand in einem Mehrparteienhaus ausgelöst. Das Kind war mit drei ebenfalls unmündigen Geschwistern alleine in der Wohnung im dritten Stock. In einem unbeobachteten Moment entzündete er mit einem Feuerzeug einen Bürostuhl. Es entstand ein Brand mit starker Rauchentwicklung.

Eine aufmerksame Nachbarin konnte die Flammen mit einem Feuerlöscher rasch löschen und Schlimmeres verhindern. Es wurde niemand verletzt, die Wohnung der Familie ist durch die starke Verrauchung aber in Mitleidenschaft gezogen und vorerst nicht bewohnbar. Die Familie lebt jetzt bei Freunden in Hall, bis sie in die Wohnung zurück kann.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pic Time| Akt:
FeuerwehrFeuerBrandHall in Tirol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen