3:3! Alaba leitet zwei Tore ein, patzt aber hinten

David Alaba beim Jubel mit Casemiro.
David Alaba beim Jubel mit Casemiro.imago images
Licht und Schatten am zweiten La-Liga-Spieltag für David Alaba und Real Madrid. Levante ringt dem "Weißen Ballett" ein spektakuläres 3:3 ab.

Drama pur in Levante! Real Madrid kommt am Sonntagabend in der zweiten Runde beim Außenseiter nicht über ein 3:3 hinaus, lässt nach dem 4:1-Auftaktsieg gegen Alaves also erstmals Punkte liegen.

Alaba leitet Führung ein

ÖFB-Star David Alaba, der wegen der Ausfälle von Ferland Mendy und Marcelo erneut als Linksverteidiger aufläuft, steht in seinem zweiten Ligamatch mit den "Königlichen" gleich mehrfach im Mittelpunkt. So leitet der Wiener schon in der fünften Minute die frühe Führung ein. Alaba schickt Karim Benzema auf der linken Seite. Der bereitet Garath Bale das 1:0 vor.

Alaba patzt doppelt

Levante lässt sich davon nicht beeindrucken und dreht nach dem Seitenwechsel sogar das Spiel. Marti Roger (46.) und Jose Campana (57.) schocken Real. Beim zweiten Gegentor rückt Alaba zu aggressiv nach außen, so haben die Hausherren im Strafraum Überzahl.

Vinicius Junior sorgt in der 73. Minute für den Ausgleich. Rober Pier erzielt postwendend das 3:2 – die erneute Levante-Führung (79.). Alaba sieht dabei nicht gut aus. Er wird im eigenen Strafraum überrascht, bekommt den Ball an den Kopf. Von dort aus springt er dem Torschützen direkt vor die Füße. Wenige Minuten später rettet Real Aluminium vor der möglichen Vorentscheidung.

Alaba-Pass rettet Real

Stattdessen leitet Alaba auf der Gegenseite mit einem schlauen Zuspiel auf Benzema den neuerlichen Ausgleich ein. Benzema legte auf Vinicius ab, der schnürte mit einem Kunstschuss den Doppelpack (85.).

Kurios! Levante-Keeper Aitor Fernandez rettet nach einer Ecke seines Teams und dem darauffolgenden Konter gegen Vinicius mit der Hand. Das Problem? Er ist rund 20 Meter von seinem Strafraum entfernt, fliegt mit Rot vom Platz. Weil die Gastgeber schon alle fünf Wechsel aufgebraucht haben, muss ein Feldspieler ins Tor. Real schafft es nicht mehr, Ruben Vezo in den Schlussminuten zu prüfen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
FussballDavid AlabaReal Madrid

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen