4 Dinge, die du über Plasma wissen musst

Blutspenden sind klar, doch in Österreich kann auch Blutplasma gespendet werden. Was Plasma ist und was man daraus machen kann, liest du hier. (Promotion)
1. Was ist Blutplasma?

Plasma ist der größte Einzelbestandteil des menschlichen Blutes, der etwa 55 Prozent ausmacht und Wasser, Salze, Enzyme, Antikörper und andere Proteine enthält. Der Anteil an Plasma im Blut ist nicht bei allen Menschen gleich groß. Bei Männern besteht das Blut zu etwa 50 bis 60 % aus Blutplasma, bei Frauen sind es zwischen 54 und 73 %.

2. Woraus besteht Blutplasma?

Das Plasma im menschlichen Blut besteht zu 92 % aus Wasser, zu 7 % aus Proteinen und zu 1 % aus anderen Bestandteilen. Die Eiweiße sind für die Aufrechterhaltung der Flüssigkeitsmenge in den Adern wichtig. Auch die Blutgerinnung funktioniert über diese Substanzen.



3. Wozu wird Blutplasma gebraucht?

Blutplasma wird für die Herstellung von Medikamenten genutzt. Das ist ein langer und aufwändiger Prozess, der sich über viele Monate ziehen kann. Das liegt unter anderem daran, dass mittels genauer Tests überprüft wird, ob das Spenderplasma sicher ist. Nur Spenden von gesunden Spendern werden zu Medikamenten verarbeitet – u.a. Gerinnungspräparate für Bluter oder Mittel gegen schwere Infektionen.

4. Warum sind Spenden so wichtig?

Medikamente aus Plasma sind für Patienten lebensrettend. Der große Haken: Die Medikamentenhersteller sind auf Spenden angewiesen, denn Plasma kann nicht synthetisch hergestellt werden. 2013 spendete in Österreich etwa 0,5 % der Bevölkerung sein Plasma – ein guter Wert im Vergleich mit anderen Ländern. Die Spendierfreudigkeit ist also offenbar groß im Land.

Du möchtest nun ebenfalls zum Lebensretter werden? Spenden kannst du ganz einfach in allen 8 BioLife Zentren in ganz Österreich.

Einen Termin kannst du dir am besten online unter www.plasmazentrum.at/termin vereinbaren und mit deiner Spende Gutes tun.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. ib TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichPromotionLifeGesundheit