4 eiserne Regeln für die Weihnachtszeit

Bild: iStock
Alle Jahre wieder wird rund um Weihnachten geschlemmt was der Kühlschrank hergibt. Hinzu kommt der winterliche Bewegungsmangel. Eine denkbar schlechte Kombination!
So schön die weihnachtlichen Feiertage auch sind, mit der harmonischen Stimmung ist es spätestens beim ersten Gang auf die Waage im neuen Jahr vorbei. Schock, Panik, Verzweiflung - Kekse, Festbraten und Co. hinterlassen meist gewichtige Spuren. 

Vor allem Bewegungsmuffel haben nach den Festtagen mit dem Speck zu kämpfen! Denn wer zu Weihnachten schlemmt, der kann sich keine sportliche Faulheit leisten. Süße und saure Köstlichkeiten schlagen sich in Windeseile auf die Hüften und sind der natürliche Feind der Traumfigur.

Mit einigen gezielten Bewegungstipps und Festtagstricks werden Sie die überschüssigen Kalorien schnell und effektiv wieder los oder setzen sie erst gar nicht an!

1Verdauungsspaziergänge



Nach jedem Essen 20 bis 30 Minuten spazierengehen. Das lüftet den Kopf durch und lässt das Völlegefühl verschwinden. Wenn Sie das in Ihren Tagesablauf einbauen, haben Sie sich pro Tag schon knapp eine Stunde bewegt.

1Auf das Auto verzichten



In der Weihnachtszeit stehen viele Verwandtenbesuche an. Oft wird auch hier kräftig aufgetischt und lange gesessen. Verzichten Sie doch einfach einmal auf das Auto und gehen Sie stattdessen zu Fuß zu Ihren Verwandten. Dies ist sicher eine gute Alternative zum Auto – solange die Verwandten noch in derselben Stadt wohnen. Außerdem profitiert auch die Umwelt davon.

1Bewegungsspiel zu Weihnachten



Und nun kommt unser ultimativer Spaß- und Bewegungstipp für die Weihnachtsfeiertage. Twister spielen! Wer kennt dieses Spiel noch? Das Spielfeld besteht aus farbigen Kreisen. Ein Spielleiter dreht an einer Tafel und sagt einem Spieler nach dem anderen an, wo dieser entweder seine Hand oder seinen Fuß hinsetzen soll. Nach ein paar Minuten kommt man schon schön ins Schwitzen, und es wird immer schwieriger die Anweisungen auszuführen. Achtung: Verknotungsgefahr garantiert!

1Outdooraktivitäten



Die Weihnachtszeit verbringt man mit der Familie. Doch wer sagt, dass man dies daheim auf engstem Raum machen muss? Gehen Sie hinaus an die frische Luft und machen Sie eine von vielen Wintersportarten. Unsere Vorschläge für die ganze Familie: Rodeln gehen, Eislaufen, Ski fahren, Langlaufen oder falls schon Schnee liegt, eine Schneeballschlacht machen. (Red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
HeuteInFormSport-Tipps

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen