4-jähriges Mäderl saß allein neben toter Mama

Das kleine Mädchen wurde in das Klinikum Wels gebracht.
Das kleine Mädchen wurde in das Klinikum Wels gebracht.Rudolf Brandstätter / picturedesk.com
Drama in Oberösterreich! Die Polizei fand in einer Wohnung in Wels eine tote Frau – neben der Leiche der 39-Jährigen saß ihre kleine Tochter.

Wie die "Kronen Zeitung" am Donnerstag berichtet, ist es in Oberösterreich zu einer Tragödie gekommen! Ein Vater hatte am Mittwoch die Polizei verständigt, da er sich große Sorgen um seine Tochter (39) machte. Der Mann hatte offenbar Angst, dass sie sich etwas angetan haben könnte, heißt es in dem Bericht.

Die Polizei fuhr daraufhin sofort zur Wohnung der 39-Jährigen nach Wels. Als die Beamten bei der Adresse ankamen, standen sie vor einer verschlossenen Tür und niemand machte auf. Daraufhin öffneten sie versperrte Eingangstür und machten einen grausamen Fund.

Frau lag tot auf dem Bett

In der stark verschmutzten Wohnung konnten die Polizisten die 39-Jährige auch rasch finden – sie war tot. Die Frau lag laut "Krone" auf dem Bett. Ihre kleine Tochter im Alter von vier Jahren war alleine mit der Leiche. Die 4-Jährige wurde umgehend in das Klinikum Wels gebracht und dort untersucht.

Da die Ärzte aber keine gesundheitliche Beeinträchtigung feststellen konnten, wurde das Mädchen der Großtante übergeben, berichtet die "Kronen Zeitung". Gemeinsam mit den Großeltern soll sich die Großtante nun um die 4-Jährige kümmern. Die Polizei hat unterdessen mit den Ermittlungen begonnen.

Laut der Tageszeitung konnte aber ein Fremdverschulden ebenso ausgeschlossen werden wie ein Suizid. Die 39-Jährige soll aber schwer krank gewesen sein. Nun soll unter anderem die Frage geklärt werden, wie lange das Kind allein mit der toten Mutter war.

"Mädchen bei Menschen, denen es vertraut"

"Uns ist wichtig, dass das Mädchen bei Menschen ist, die es kennt und denen es vertraut. In so einer Situation gibt es nichts Besseres für ein Kind", erklärt Theresia Schlöglmann, Leiterin der Abteilung Kinder- und Jugendhilfe beim Land OÖ, gegenüber der "Krone".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichOberösterreichKrankenhausWelsPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen