40 Dächer abgedeckt: Nach Hagel wütete Sturm in Walding

Viele provisorisch abgedeckte Dächer hielten dem Sturm in der Nacht auf Mittwoch nicht stand.
Viele provisorisch abgedeckte Dächer hielten dem Sturm in der Nacht auf Mittwoch nicht stand.HANS PUNZ / APA / picturedesk.com
Erst vergangene Woche richtete der Hagel in Walding große Schäden an. In der Nacht auf Mittwoch deckte der Sturm 40 Häuser im Ort ab.

Heftige Gewitter mit Sturmböen bis zu 100 km/h, Starkregen, Blitz und Donner sind in der Nacht auf Mittwoch durch ganz Oberösterreich gezogen. Laut einer ersten Bilanz waren rund 3.200 Feuerwehrmänner bei mehr als 440 Einsätzen gefordert.

Prasselten in der Vorwoche an einigen Orten noch golfballgroße Hagelkörner vom Himmel, blieben die Oberösterreicher zumindest davon in dieser Nacht verschont.

Allerdings mussten einige Hagel-Opfer innerhalb weniger Tage schon den nächsten Unwetterschaden hinnehmen. Denn alleine in Walding (Bez. Urfahr-Umgebung) deckte der Sturm 40 provisorisch mit Planen präparierte Dächer wieder ab. 

"Uns hat es wieder stark getroffen. In der Nacht waren sechs Feuerwehren aus der Umgebung bis 2 Uhr im Einsatz. Von den abgedeckten Dächern waren vorwiegend Einfamilienhäuser betroffen", so Einsatzleiter Christian Bergmayr von der Feuerwehr Walding zu "Heute".

"Dächer sehen aus wie ein Sieb"

Für die Feuerwehrmänner heißt es nun abermals, sämtliche Dächer mit Planen abzudecken. "Wir sind heute seit der Früh schon wieder im Einsatz. Das wird auch sicher noch den ganzen Tag andauern", so Bergmayr.

Dabei klagte Bürgermeister Johann Plakolm (ÖVP) erst am vergangenen Freitag nach dem heftigen Hagel-Sturm: "Binnen weniger Minuten hat sich der Himmel verfinstert und ein Unwetterereignis, wie ich es noch nie erlebt habe, ist auf uns niedergeprasselt. Die Hagelkörner waren teilweise so groß wie Eier. Hunderte Dächer wurden im Ort in Mitleidenschaft gezogen. Teilweise sehen sie aus wie ein Sieb."

Rund 50 Liter Regen pro Quadratmeter sorgten aber innerhalb kürzester Zeit für etliche Überflutungen im ganzen Land. Auch die Bezirke Rohrbach und Schärding waren von heftigen Regenschauern stark betroffen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
UnwetterSturmWaldingFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen