43-Jähriger belästigt Kunden in Wiener Tankstelle

Der Randalierer musste schließlich festgenommen werden.
Der Randalierer musste schließlich festgenommen werden.Fotolia/Symbolbild
Mit einem verletzten Polizisten endete in der Nacht auf Mittwoch ein Einsatz in Simmering. Die Beamten mussten zu einem Tankstellen-Einsatz ausrücken.

Polizisten des Stadtpolizeikommandos Simmering wurden am Mittwoch kurz nach Mitternacht wegen einer randalierenden Person in einer Tankstelle in Wien-Simmering alarmiert.

Vor Polizei weiter randaliert

Der Tatverdächtige soll laut Landespolizeidirektion Wien mehrere Kunden und Angestellte belästigt haben. Am Einsatzort eingetroffen, soll der 43-jährige österreichische Staatsbürger weiterhin randaliert haben. Er wurde daraufhin vorläufig festgenommen.

Beamten bei Festnahme verletzt

Bei der Festnahme soll der Mann versucht haben, sich gegen die Beamten zu wehren und Widerstand zu leisten. Im Zuge dessen soll er auch einen Beamten am Zeigefinger verletzt haben. Der verletzte Polizist konnte seinen Dienst fortsetzen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
KörperverletzungPolizeiPolizeieinsatzWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen