43-Jähriger erschoss sich beim Selfie

Ein 43-jähriger Mann hat sich am Sonntag aus Versehen selbst erschossen. Er und seine Freundin hatte mehrere Male Selfies geschossen, während Sie mit einer Waffe hantierten. Der Mann übersah vermutlich, dass die Waffe beim letzten Foto noch geladen war und schoss sich in den Kopf.

Ein 43-jähriger Mann hat sich am Sonntag aus Versehen selbst erschossen. Er und seine Freundin hatte mehrere Selfies gemacht, während Sie mit einer Waffe hantierten. Der Mann übersah vermutlich, dass die Waffe beim letzten Foto noch geladen war und schoss sich in den Kopf.

Den ganzen Sonntag lang hatte ein Mann in Concrete, Washington und seine Freundin Selfies mit einer Waffe gemacht. Dazu hatte der Mann die Waffe mehrere Male geladen und wieder entladen.

Beim letzten Mal dürfte der Mann übersehen haben, dass sich noch eine Kugel in der Waffe befand, als er ein Foto von sich machte.  Er schoss sich in den Kopf und starb. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen