Arbeitslose bekommen heute 450 Euro Bonus überwiesen

Ein Mann hält Euro-Geldscheine in der Hand. Symbolbild
Ein Mann hält Euro-Geldscheine in der Hand. Symbolbildpicturedesk.com/dpa Picture Alliance/Fotostand
Durch die Corona-Krise haben viele Österreicher ihren Job verloren. Betroffene erhalten jetzt eine Einmalzahlung von 450 Euro zum Arbeitslosengeld.

Bereits im Juli hatte die Regierung diese Maßnahme beschlossen, jetzt wird der Geldhahn aufgedreht. Seit heute wird all jenen Österreichern, die zwischen 1. Mai und 31. August mindestens 60 Tage Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe bekommen haben, ein Corona-Bonus ausgezahlt.

Die Höhe der Einmalzahlung beträgt 450 Euro pro Person. Bei 400.000 Berechtigten fließen so in Summe 180 Millionen Euro, wie es laut ORF aus dem Arbeitsministerium heißt.

Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am 11. August 2020
Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP) bei einer Pressekonferenz am 11. August 2020picturedesk.com/APA/Hans Punz

Diese 450 Euro gelten nicht als anrechenbare Zusatzleistung weswegen es dadurch zu keinen Abstrichen anderen Sozualleistungen kommen soll. "Von unserer Seite ist es bereits im Gesetz vorgesehen, dass die Auszahlung des Corona-Bonus keinerlei Auswirkungen auf die Notstandshilfe oder Mindestsicherung hat", so die zuständige Ministerin Christine Aschbacher (ÖVP) im Ö1-"Morgenjournal".

Berechtigte bekommen das Geld automatisch überwiesen, einen Antrag zu stellen ist nicht nötig. Den Corona-Bonus sollen auch Personen erhalten, die aktuell wieder in Beschäftigung sind.

Mehr lesen: Darum bekommst du plötzlich mehr Gehalt auf's Konto >

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
ArbeitArbeitslosigkeitArbeitsmarktCoronavirusChristine AschbacherAMS

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen