49-Jähriger bei Explosion in Wohnung schwer verletzt

In einer Brucker Wohnung kam es am Montagabend (19.10.2020) zu einer Explosion.
In einer Brucker Wohnung kam es am Montagabend (19.10.2020) zu einer Explosion.FF Bruck an der Mur
Am Montag kam es in Bruck an der Mur in einer Dachgeschosswohnung zu einer Verpuffung. Ein 49-Jähriger wurde schwer verletzt. 

Feuerwehreinsatz in Bruck an der Mur! Am Montagabend hantierte ein 49-Jähriger mit Gaskartuschen, dabei kam es aus bislang unbekannter Ursache zur Verpuffung. Der schwer Verletzte konnte noch seine Freundin verständigen. Die Frau setzte in weiterer Folge die Rettungskette in Gang.

Laut der Freiwilligen Feuerwehr Bruck an der Mur könnte unsachgemäße Handhabung zum Unglück geführt haben. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr fanden den 49-Jährigen im Stiegenhaus des Mehrparteienhauses. Im Rahmen des Einsatzes mussten die Floriani die Decke der Wohnung abstützen und weitere Sicherungsarbeiten an Türen und Fenstern durchführen. 

Der Steierer musste vom Roten Kreuz mit schweren Verbrennungen ins LKH Graz eingeliefert werden. Bei der Verpuffung entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die genaue Brandursache musst noch ermittelt werden, so die Polizei in einer Aussendung. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
Bruck an der MurSteiermarkFeuerwehreinsatzExplosionRotes Kreuz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen