500.000 € weg! Pietro Lombardi von Betrügern abgezockt

Pietro Lombardi ist Anfang des Jahres Opfer eines Kreditkartenbetrügers geworden.

"Dieses Jahr war echt kein schönes Jahr für mich. Es ist Anfang des Jahres was passiert, was mich echt traurig gemacht hat, was mich in ein Loch fallen lassen hat", erklärt der 28-Jährige seinen Fans in einem Instagram-Video. Darin erzählt er, dass er Anfang 2020 Opfer eines Kreditkartenbetrugs geworden sei. "Wir reden hier nicht von 1.000 oder 5.000 Euro, es wurde mir eine halbe Million Euro geklaut".

"Hat mich sehr, sehr runtergezogen"

Es sei Geld, welches sich der DSDS-Juror hart erarbeitet habe. "Ihr müsst verstehen, ich komme nicht aus reichen Familienverhältnissen. Ich schätze jeden Cent, den ich verdiene. Das hat mich schon sehr, sehr runtergezogen", so Pietro. Und weiter: "Ich glaube, ich werde das Geld nie mehr zurückbekommen. Aber so ist das Leben, es ist nicht immer alles perfekt."

2021 dürfte für den 28-Jährigen auf jeden Fall besser starten. Einerseits ist er am neuen Album von Schlager-Freud Giovanni Zarrella wieder zu hören, andererseits verdichten sich die Gerüchte um eine eigene TV-Show - mehr dazu im Video.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
BetrugGeldPietro LombardiGiovanni ZarrellaDSDS

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen