51-Jährige auf Zebrastreifen von Lkw überfahren

Ein tragischer Unfall hat sich am Freitagmorgen in Döbling ereignet. Eine 51-jährige Frau wurde von einem Lkw angefahren und ist noch an der Unglücksstelle ihren schweren Verletzungen erlegen.

Gegen 7.20 Uhr überquerte die Frau einen Zebrastreifen an der Kreuzung Barawitzkagasse/Hohe Warte. Gleichzeitig fuhr der Lenker eines Schuttkippers bei Grün in die Kreuzung ein und bog nach rechts in die Hohe Warte ein.

Der Lkw-Fahrer dürfte die Frau dabei übersehen haben. Sie wurde von den Hinterrädern erfasst. Die Verletzungen, die sie dabei erlitten hatte, waren zu schwer. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. In einer ersten Stellungnahme der Polizei hatte es zunächst geheißen, das Todesopfer sei 23 Jahre alt. Diese Angabe wurde später korrigiert: Die Frau war 51. Sie hatte keinen Personalausweis bei sich, wie die Polizei mitteilte.

Der Unglücksfahrer erlitt einen schweren Schock und konnte noch nicht vernommen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen