58 Prozent wollen Öffi-Ticket für ganz Österreich

Nur FPÖ-Wähler lehnen Österreich-Ticket mehrheitlich ab.
Nur FPÖ-Wähler lehnen Österreich-Ticket mehrheitlich ab.Bild: Kein Anbieter/Grafik Heute, Öbb
Mit einem Öffi-Ticket im ganzen Land um drei Euro pro Tag unterwegs: Für 22 Prozent der Österreicher ist dieser SPÖ-Vorschlag eine "sehr gute Idee", für 36 Prozent eine "gute".
28 Prozent sind hingegen gegenteiliger Meinung, zeigt die "Heute"-Frage der Woche von "Unique Research" (500 Befragte, max. Schwankungsbreite ±4,4 Prozent).

Nicht nur SP-Wähler, auch VP-Fans wollen ein solches Ticket. Einzig FP-Anhänger sind skeptisch (s. u.).

Die Details



■ Männer halten das Österreich-Ticket zu 61 Prozent für eine "sehr gute" oder "gute Idee". Bei Frauen sind es mit 54 Prozent deutlich weniger.

CommentCreated with Sketch.33 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. ■ 68 Prozent der 16-29-Jährigen finden den Vorschlag gelungen. Bei 30-49-Jährigen sind es 63 Prozent, bei Personen über 50 Jahren 50 Prozent.

■ Befragte mit Matura sind zu 71 Prozent für dieses Ticket. Personen ohne dagegen nur zu 54 Prozent.

■ Zwischen Stadt- und Landbewohnern ist der Unterschied mit 57 Prozent zu 59 Prozent sehr gering. Meinungsforscherin Alexandra Siegl: "Für mehr als 1.000 Euro pro Jahr ist das Ticket wohl vorrangig für Pendler interessant. Nichtsdestotrotz befürwortet die Mehrheit eine Attraktivierung der Öffis als Beitrag zum Klimaschutz."

(bob)

Nav-AccountCreated with Sketch. bob TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikÖffentlicher VerkehrKlimaschutzSPÖ

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren