62.000 Impf-Termine binnen drei Stunden in NÖ

Impfung
ImpfungiStock
Ab heute, 3. Mai, wurde die Impfung für die Altersgruppe 50 plus freigegeben. Es gab bis 13 Uhr 62.000 Anmeldungen, Notruf 144 war hochzufrieden.

Heute wurde in NÖ die Impfung für alle freigegeben. Sukzessive bis 10. Mai dürfen sich nun die verschiedenen Altersgruppen anmelden - mehr dazu hier.

1.600 Buchungen pro Minute

Landesvize Stephan Pernkopf (VP) sagte freudig: „Der Impfturbo wird gezündet: Alleine in den ersten beiden Stunden haben sich knapp 60.000 Menschen zur Corona-Impfung angemeldet. Jede einzelne Impfung hilft im Kampf gegen das Corona-Virus und für die Gesundheit der Menschen. Nachdem heute die Impfanmeldungen für alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ab dem 50. Lebensjahr freigeschalten wurde, wird am Mittwoch die Anmeldung ab dem 40. Lebensjahr und am Freitag ab dem 30. Lebensjahr möglich gemacht. Nächsten Montag schließlich wird bereits die Anmeldung für alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ab 16 Jahren möglich.“

Vor 10 Uhr waren 50.000 Niederösterreich in der Warteschlange. In der stärksten Phase um 10.33 Uhr waren es 1.600 Buchungen pro Minute. Von den Terminen wurden 50.000 in weniger als einer Stunde gebucht. Bei 326.000 verfügbaren Termine ist aber ausreichend Zeit, die Buchungsmöglichkeit bleibt die nächsten Tage natürlich immer offen.

"Notruf 144" zeigte sich über den Anmeldetag sehr zufrieden. Die Termine finden ab dem 11. Mai in den 20 Impfzentren in NÖ sowie rund 100 nö. Hausärzten statt. Mit 70 % Impfwilligen bis zum Sommer wäre man laut "Notruf 144" höchst zufrieden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account lie Time| Akt:
CoronavirusCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen